Ihr Warenkorb
keine Produkte

Kerzenkunde

Ich verwende fast ausschließlich Qualitätskerzen, Wachsplatten, Wachsstreifen von führenden deutschen Kerzenherstellern.

Diese Kerzen "Made in Germany" unterliegen der Kontrolle der Gütergemeinschaft Kerzen e. V. und tragen das

"RAL" - Gütezeichen.





Das "RAL" - Gütezeichen garantiert eine hohe Gesundheits- und Umweltverträglichkeit.

Diese Produkte brennen, bei richtigem Umgang, gleichmäßig ab und tropfen nicht, gewährleisten hohen Gebrauchswert und gleichbleibende Qualität.

Damit wird das "Gütezeichen Kerzen" zum maßgeblichen Kriterium für den bewußten Kunden.

Mit dem Kauf einer solchen Kerze haben Sie ein Qualitätsprodukt erworben.

Für diese Qualitätsprodukte wurden nur die besten Rohstoffe ausgewählt und verwendet.

Bitte beachten Sie:

Ausschließlich bei der Kerzengröße 400 x 35 mm handelt es sich um selbstgegossene Kerzen.

Diese Kerzen tragen nicht das "RAL" - Gütezeichen.

Kerzenpflege

Der Händler (oder "In Verkehr Bringer") ist verpflichtet, seine/n Kundin/en über die sachgemäße Handhabung einer Kerze zu informieren.

Bitte lesen Sie sich die kostenlosen Abbrandanleitungen, die der Ware beigelegt wird, aufmerksam durch und handhaben die Kerze dementsprechend.

Sollte die Anleitung einmal fehlen, fordern Sie diese bitte vor der Nutzung oder der Weitergabe der Kerze/n nach.

Brennanleitung

Damit sie viel Freude an Ihrer Kerze haben, beachten Sie bitte folgende Brennanleitung:

1. Die Kerze ist ein lebendiges Licht. Sie muss gepflegt und als „offenes Feuer" ständig beobachtet werden.

2 .Kerzen nicht zu dicht neben- oder untereinander brennen.

3. Streichholzreste, Dochtstücke oder andere Fremdkörper gehö-ren nicht in den Brennteller.

4. Kerzen vertragen keine Zugluft. Dadurch beginnen sie zu rußen, zu tropfen und brennen einseitig ab.

5. Wenn die Kerze sichtbar rußt, Docht während des Brennens vor-sichtig kürzen, nötigenfalls auslöschen.

6. Bei einem einseitigen Abbrand Docht vorsichtig zur Seite biegen. Einen erstarrten Docht niemals biegen oder gar abbrechen.

7. Einen zu hohen Kerzenrand kann man im warmen Zustand ab-schneiden. Bei Kerzen mit Abziehbildern den überstehenden Rand in regelmäßigen Abständen nachschneiden.

8. Kerzen möglichst so lange brennen, bis der ganze Brennteller flüssig ist.

9. Den Docht zum Löschen in die flüssige Wachsmasse tauchen und wieder aufrichten. So steht dieser richtig beim Anzünden.

10. Kerze immer auf Untersetzer abbrennen.